ShredRack Teamfahrer


Team ShredRack

Hier siehst du unsere Teamfahrer, Supporter und Friends aus der ganzen Welt. Sie alle sind Extremsportler, Wellenreiter und Abenteurer, die mit unseren Produkten seit Jahren zufrieden auf der ganzen Welt unterwegs sind.

Ranja Schlote

Egal ob Sommer oder Winter – ich bin immer „on the road“ – und das mit meinem ganzen Equipment. Am liebsten verschlägt es mich dabei ans Meer zum Kitesurfen oder in die Berge zum Powdern. Zusammen mit meinen Freunden ist es für mich einfach wichtig eine gute Zeit zu haben. Wegen meiner vielen Sachen kann es aber manchmal schwierig werden alle Freunde mitzunehmen oder einfach mal im Auto zu schlafen. Dank des ShredRack’s kann ich das jetzt einfach alles aufs Dach packen und bin dadurch auch viel flexibler in meiner Freizeitgestaltung.

Nouria Newman

Die Flüsse dieser Welt sind ein einziger Abenteuerspielplatz - erst recht mit dem Kajak. 2010 bin ich in das Team von Red Bull gekommen, was mir viele spannende Expeditionen durch die Wildwasser dieser Welt ermöglicht hat. Verschiedene Wettkämpfe stehen natürlich auch noch auf dem Programm. Thema dabei ist natürlich auch immer der Transport meiner Ausrüstung. mit dem webtrack habe ich eine flexible Möglichkeit meine Boote auf meinen Reisen auf dem Autodach schweren einfach zu transportieren.

Fabian Hain

Meine großen Leidenschaften sind das Windsurfen, Freeriden und Produzieren von Filmen und Fotos. Neben Spaß und jede Menger Action haben alle meine Sportarten eines gemeinsamen: viel und vor allem sperriges Equipment. Für jeden Wind braucht man das passende Segel und für jede Welle das richtige Brett. Mit dem Shred Rack kann ich egal in welcher Situation Sommer oder Winter mein Material immer unkompliziert auf verschiedenen Autos transportieren und auch wenn ich es nicht gerade benötige habe ich es griffbereit im Kofferraum.

Philip Kuchlmeister

Neben Bergsteigen ist auch Speedflying meine große Leidenschaft. Dadurch bin ich oft auf Expeditionen im Ausland unterwegs und muss natürlich auch die sperrige Sportausrüstung überall dabeihaben. Selbst wenn man sich einen großen und teuren Mietwagen ausleiht und versucht alles mit Gewalt reinzuquetschen, kann man nie wissen, ob alles reinpassen wird. Ich ziehe das sichere Gefühl vor, das ganze Gepäck auch bei einem kleinen Mietwagen einfach aufs Dach spannen zu können. Das ShredRack ist leicht und platzsparend und lässt sich deshalb super im Flugzeug mitnehmen und gehört schon zu meinen absoluten Basics egal ob zuhause oder auf Reisen.

Josh Emanuel

Ich komme aus Kappstadt und bin eigentlich so gut wie jeden Tag auf dem Wasser in den Wellen, wenn es richtig hackt und die Bedingungen es erlauben. Genau deshalb kämpfe ich auch immer um den Weltrekord beim Hochspringen beim Kiten. Daheim und auch während meinen Reisen zu den ganzen Contests habe ich immer einen Haufen Equipment dabei, mit dem ShredRack ist das schon sehr entspannt beim Transport mit den Mietwägen. Die Wege zu den Locations sind meist kurz aber trotzdem passt das ganze Zeug nicht ins Auto wenn man schnell packt. So stecke ich es jetzt einfach alles ins Boardbag und ab aufs Dach.

Stephan Heinrich

Hi ich bin Stefan Heinrich und der Gründer von www.travelonboards.de einem sehr erfolgreichen deutschen Surf und Kitesurf Blog. Wenn ich nicht gerade einen Dokumentarfilm für das Fernsehen drehe, reise ich gerne um die Welt und berichte über meine Surfabenteuer. Darunter sind auch einige Tipps, Informationen und Interviews zum Thema Wellenreiten und Kitesurfen. Sonst bin ich in Hamburg, schappe mir aber so oft es geht das Surfboard und suche nach der perfekten Welle. Mit dabei ist ab jetzt immer das ShredRack weil es mit seinem kleinen Packmaß immer noch mit in die Tasche passt und ich keine Angst haben muss, dass ich mein Board beim Transport nach der Ankunft auf dem Auto kaputt mache.

Uli Hölzl

Am liebsten tobe ich mich beim Windsurfen in der Welle aus, weshalb ich neben meinem Beruf als Ärztin auch immer unterwegs und so gut wie nie Zuhause bin. Leider ist der Transport meiner Ausrüstung teilweise echt schwierig, da ich gerne für alles gewappnet bin und am liebsten nicht nur verschiedene Surfbretter, sondern auch Mountainbike und Ski dabeihabe. Das alles passt leider nicht in jedes Auto. Seit ich das ShredRack habe muss ich mir darum aber keine Gedanken mehr machen und kann mich voll auf meinen Beruf und die Suche nach den besten Spots konzentrieren.

Peter Tremel

Jedes Wochenende starte ich irgendeine verrückte Sportaktion mit meinen Freunden – wir sind eigentlich immer mega viel unterwegs. Wichtig ist für uns, dass wir immer für die passende Gelegenheit das richtige Sportgerät in der Hand haben, was aber richtig viel Platz benötigt. Mit dem ShredRack Dachträger können wir einen großteil der Sperrigen Sachen aufs Dach packen, sodass wir sogar alle zusammen ins Auto passen.

Tobi Deckert

Als Extremsportler, Ingenieur und Stuntman bin ich stets viel selber mit meinem Gear unterwegs. Da es für mich immer eine super Zeitraubende Geschichte war, alle meine Sachen im und auf dem Auto zu verstauen, habe ich mich entschiedenen den innovativsten Dachgepäckträger der Welt zu konzipieren und herzustellen. Das Ergebnis sind unsere ShredRacks, die ich seit ich den ersten Prototyp zuhause hatte, auch selber für so ziemlich alles nutze.