Kajak Transport auf dem Auto – Darauf musst du achten

Der Kajak Transport auf dem Auto kann ein wenig knifflig sein, denn das Boot neigt aufgrund seiner Form und der glatten Oberfläche dazu wegzurutschen oder auf dem Dach umzukippen. Kennst du allerdings ein paar Kniffe und Tricks, ist es kein Problem mehr dein Kajak mit dem Auto zu transportieren. Wir verraten dir, wie du dein Boot sicher auf dem Autodach befestigst.

Greife zu einem passenden Dachgepäckträger

Möchtest du dein Kajak mit dem Auto transportieren, benötigst du einen Dachgepäckträger. Aufgrund der Größe des Boots, solltest du zu einem ausreichend großen und stabilen Modell greifen. Passend für das Kajak ist etwa der ShredRack Prime. Diesen kannst du unkompliziert und schnell auf dem Dach deines Autos befestigen. Platziere dein Boot mittig auf deinem Auto und nimm dann Spanngurte zu Hilfe. Zuerst fixierst du die Mitte des Kajaks. Aus Sicherheitsgründen bietet es sich an, auch die Front und das Heck zu verzurren. Nutze zur Befestigung der Spanngurte Schlaufen, Ösen und Drenageöffnungen. Wichtig: Die Spanngurte, die sich vorne und hinten befinden, solltest du nicht zu fest ziehen und zudem auf einen guten Winkel achten.

Kajak transportieren auf dem Auto – so befestigst du mehrere Boote

Möchtest du mehrere Kajaks auf dem Auto transportieren, ist es wichtig, dass du für zusätzliche Stabilität sorgst, damit sie aufgrund ihrer runden Form nicht wegrollen. Nutze dafür Kajak-Bügel oder Senkrechtstützen. Kannst du diese nicht am Querträger befestigen, helfen auch passende Polster zwischen den einzelnen Kajaks. Bedenke, dass die Boote sehr leicht sind und schnell auf Wind reagieren. Verzurre deine Spanngurte daher auch diagonal und schaue während deiner Fahrt regelmäßig nach, ob die Gurte noch fest sitzen und nichts verrutscht ist.

Beim Kajak Transport auf dem Auto kann es aufgrund der Länge der Boote schnell vorkommen, dass diese mehr als einen Meter hinten überstehen. Ist dies der Fall, musst du – laut §22 der Straßenverkehrsordnung – eine rote Fahne an dein Kajak anbringen. Beachte zudem die maximale Dachlast deines Autos und des Dachgepäckträgers.

Fazit: Möchtest du dein Kajak mit dem Auto transportieren, benötigst du einen passenden Dachgepäckträger sowie ausreichend Spanngurte. Verzurre die Mitte des Bootes sowie Front und Heck. Möchtest du mehrere Kajaks transportieren, helfen zusätzliche Senkrechtstützen oder Kajak-Bügel. Verzurre die Spanngurte zudem auch diagonal.